Gemeinde Gaimberg in Osttirol

Land- und Forstwirtschaft

 

Die Bodenfläche der Gemeinde ist 728 ha groß.

Davon sind:

  1953 2000
Landwirtschaft genutzt 305,65 ha 239,20 ha
Almen 213,14 ha 129,80 ha
Wald 264,18 ha 315,60 ha
Ödland, Bauflächen 14,17 ha 43,40 ha

 

Die Differenzen zur Gesamtfläche erklären sich daraus, daß Flächen teilweise in die Nachbargemeinden einliegen, Pacht oder Verpachtungen, Kauf oder Verkauf dazu- oder weggekommen, weshalb die von den Gemeindebewohnern bewirtschaftete Fläche nicht konstant bleibt.

Die ehemals fast rein bäuerliche Gemeinde wird wegen ihrer günstigen Lage in zunehmendem Maße zu einer Wohngemeinde. Die Bauern sind heute zum überwiegenden Teil Nebenerwerbsbauern.

 

 

Kontaktinformation