Gemeinde Gaimberg in Osttirol

Außenrestaurierung Pfarrkirche Grafendorf
Pfarrkirche Grafendorf
, 29.04.2019
, 08:00 Uhr

Montag, 29.04.2019 (Tag 1)

01: Baubesprechung: PKR Anna Frank, Andreas Mayerl, PKR Anton Reiter, Martin Rogl, PKR Oswalda Steiner (verdeckt), Theresia Rogl;

02: Baustelleneinrichtung (02)

03 - 05: Abnahme der Kreuze und Kugeln

06: Spannend: Was ist in der großen Kugel?

07: z.B. altes Pfarrsiegel

08 - 09: Reparatur der Kreuzbefestigungen

10: neue Leitern für das Turminnere ab den Glocken aufwärts

11: Säubern des Blechdachs mit Kärcher

 

 

Dienstag, 30.04.2019 (Tag 2)

01 Baustelleneinrichtung durch Restaurator Rogl

02 - 04 weiteres Säubern des Blechdaches, des Blechanschlusses des Kirchendachs beim Turm und auch des Schindeldaches am Kirchenschiff

05 - 07 Ausbesserungen am Turmdach, vor allem auch bei den vier Wasserspeiern

08 - 09 Beginn des Gerüstbaus (Fa. Troger)

 

 

Donnerstag, 02.05.2019 (Tag 3)

01 - 04 Grundieren des Turmdaches (Fa. Mayerl)

05 - 06 Weiterbau des Gerüstes (Fa. Troger)

07 - 08 Gerüst bei der letzten Renovierung vor 52 Jahren (1967)

 

Freitag, 03.05.2019 (Tag 4)

01 - 05 Fertigstellen des Gerüstes (Fa. Troger)

 

Montag, 06.05.2019 (Tag 5)

01 - 10 Reinigung der Turmfassade mit Hochdruckreiniger sowie Abklopfen und Entfernen der losen Putzstellen (Fa. Ars Immobilis – www.martinrogl.com)

 

Dienstag, 07.05.2019 (Tag 6)

01 - 08 Ausbessern des Verputzes, manch schöne Farbe verbirgt sich unter dem Verputz...

 

Mittwoch, 08.05.2019 (Tag 7)

01 - 04 Weiteres Ausbessern des Verputzes. Reinigung der Schalljalousien mit Hochdruckreiniger

 

Donnerstag, 09.05.2019 (Tag 8)

01 - 03 Vormittag: witterungsbedingte Pause. Nachmittag: Weiteres Ausbessern des Verputzes. Reinigung der Fassade

 

Freitag, 10.05.2019 (Tag 9)

01 - 02 Ausbessern des Verputzes der Fassade

03 - 06 Reparatur der Turmkugeln (Andreas Mayerl): Beim Öffnen der großen Turmkugel kommt noch eine Hülse in Form eines “Flachmanns” zum Vorschein. Inhalt: u.a. Informationen aus dem Jahr 1739 (vor 280 Jahren!).

 

Montag, 13.05.2019 (Tag 10)

01 - 02 Ausbessern des Verputzes der Fassade, Behandlung der Fassade mit Algecid (Mittel gegen Algen), Fixieren des Verputzes

03 - 06 Lokalaugenschein und Besprechung mit Pfr. Rudolf Silberberger (Diözesankonservator) und Ing. Martin Moser (Bischöfl. Bauamt) - Foto 6: Martin und Theresia Rogl, Pfr. Rudolf Silberberger (vorne v.l.), Ing. Martin Moser, PKR Anna Frank, PKR Anton Reiter (hinten v.l.)

 

Dienstag, 14.05.2019 (Tag 11)

01 - 02 Weiteres Fixieren des Verputzes und Grundieren für den Anstrich

 

Mittwoch, 15.05.2019 (Tag 12)

01 - 04 Auch heute geht das Fixieren und Grundieren weiter ...

 

Donnerstag, 16.05.2019 (Tag 13)

01 - 05 Streichen des Holzes der Schall-Jalousien und der Wasserspeier

06 - 16 Blick vom Grafendorfer Kirchturm: Wer kennt die Kirchtürme?

 

Freitag, 17.05.2019 (Tag 14)

01 - 11 Streichen des Turmdaches (1. Mal)

 

Montag, 20.05.2019 (Tag 15)

01 - Ruhe auf der Baustelle wegen Regens! 

 

Dienstag, 21.05.2019 (Tag 16)

Auch heute lässt das Wetter keine Arbeiten am Turm zu...

01 - 05 Dafür gibt's ein paar Fotos vom Dachstuhl des Turms - mit der angeschriebenen Jahreszahl "1899": Das Jahr, von dem im Dokument der Zeitkapsel geschrieben steht: "Der Thurm wurde mit Blech neu bedeckt vom Spenglermeister Majerotto in Lienz".

 

Mittwoch, 22.05.2019 (Tag 17)

01 - 04 Die Färbelung der Turmfassade beginnt

 

Donnerstag, 23.05.2019 (Tag 18)

01 - 04 Bei bestem Wetter geht das Streichen der Fassade gut weiter. Am Abend ist der erste Anstrich bereits fertig.

 

Freitag, 24.05.2019 (Tag 19)

01 - 06 Wiederum bei herrlichem Wetter beginnen die Malerarbeiten rund um die Fenster im kräftigen Ockerton.

 

Montag, 27.05.2019 (Tag 20)

01 - 04 Wechselhafter, regnerischer Tag: Die obersten runden Fenster werden wieder mit einem Gitter versehen (01). Die Fensterumrandungen und die Borte bekommen die oxydrote Einfassung (02-04).

 

Dienstag, 28.05.2019 (Tag 21)

01 - 06 Wieder ein wechselhafter, regnerischer Tag: Das Färbeln der Fensterumrandungen und der Borte geht weiter - bis der Regen zu stark wird… 

 

Mittwoch, 29.05.2019 (Tag 22)

01 - 04 Im Laufe des Vormittags bessert sich das Wetter, sodass mit dem Färbeln weitergemacht werden kann. Die Farbe muss passen…

 

Freitag, 31.05.2019 (Tag 23)

01 - 08 Reges Arbeiten bei schönem Wetter: Nahe beim Turm wird das Grab für Notburga Kollnig geöffnet. Das Turmdach wird zum zweiten Mal oxydrot gestrichen. Und an der Turmfassade geht das Färbeln weiter.

 

Montag, 03.06.2019 (Tag 24)

01 - 04 Die Turmfassade, vor allem die Fensterumrandungen und die Borte, wird nochmals durchgeschaut und teilweise nachgestrichen.

 

Dienstag, 04.06.2019 (Tag 25)

01 - 04 Bei herrlichem Wetter machen die Restauratoren noch einige abschließende Arbeiten: Streichen der Eisengitter bei Fenstern, Anbringen eines Drahtgeflechts bei den obersten Fenstern.

 

Mittwoch, 05.06.2019 (Tag 26)

01 - 02 Bei herrlichem Wetter präsentiert sich der Turm fast fertig. Am Abend - nach einem kurzen, heftigen Gewitter - berät der Pfarrkirchenrat über die nächsten Maßnahmen…

 

Donnerstag, 06.06.2019 (Tag 27)

01 - 02 Heute ist Ruhetag auf der Baustelle. Am kommenden Dienstag ist Abnahme des Turms und Baubesprechung. Zwei Fotos als kleiner Rückblick auf die Renovierung 1967.

 

Pfingstsonntag, 09.06.2019

01 - 13 Ein besonderer Festtag und eine einmalige Aktion: Die "Grafendorfer Kirchturmbläser" spielen in luftiger Höhe Weisen und erfreuen die Messbesucher zu ebener Erde …

 

Dienstag, 11.06.2019 (Tag 28)

01 - 03 Abnahme des Turms mit Mag. Martin Moser (Bischöfliches Bauamt), den Restauratoren Martin und Theresia Rogl und den Pfarrkirchenräten. Besprechung wegen der weiteren Renovierungsmaßnahmen: Die Schäden an den Fenstern werden aufgenommen und der Pfarrkirchenrat beschließt, das gesamte Kirchenschiff außen zu renovieren, sodass unsere gesamte Pfarrkirche wieder in „altem Glanz“ erstrahlt …

 

Mittwoch, 12.06.2019 (Tag 29)

01 - 04 Fa. Ars Immobilis (Martin und Theresia Rogl) startet mit der Renovierung des Kirchenschiffs bei den Fenstern und Fenstergittern der Sakristei.

 

Donnerstag, 13.06.2019 (Tag 30)

01 - 08 Das Gerüst geht - der Turm steht! Die Vorarbeiten für die Restaurierung der Fassade des Kirchenschiffs starten.

 

Freitag, 14.06.2019 (Tag 31)

01 - 07 Die Vorarbeiten für die Restaurierung der Fassade des Kirchenschiffs gehen weiter. Gerüstabbau am Turm und Einrüsten des Kirchenschiffs. Die neu vergoldeten Kugeln warten schon auf ihren Platz am Turm!

 

Montag, 17.06.2019 (Tag 32)

01 - 07 Die Dachrinne wird gereinigt und neu gestrichen. Reinigungsarbeiten an der Fassade. Schäden an der Fassade sind deutlich zu sehen ...

 

Dienstag, 18.06.2019 (Tag 33)

01 - 04 Weiteres Streichen der Dachrinne. Reinigungsarbeiten an der Fassade.

 

Mittwoch, 19.06.2019 (Tag 34)

01 - 04 Ausbesserungsarbeiten an der Fassade und am Sandstein bei den Fenstern. Im heute erschienenen "Journal" ist bei einem Bericht über die Fa. Mayerl Frau Kathrin Mayerl beim Vergolden unserer Turmkugeln zu sehen!

 

Freitag, 21.06.2019 (Tag 35)

01 - 03 Die Restaurierungsarbeiten an der Fassade des Kirchenschiffs gehen weiter.

04 - 05 Streichen des Blechanschlusses Kirchturm - Kirchenschiff

06 - 14 Montage des Schaftes auf der Turmspitze, der Kugeln und Kreuze am Kirchenschiff sowie auf den kleinen Giebeln. Maximilian schnuppert mit Papa Andreas Mayerl auch schon Höhenluft!

 

Montag, 24.06.2019 (Tag 36)

01 - 02 Streichen der Fassade des Kirchenschiffs

03 - 04 Weiteres Abbauen des Gerüsts am Turm Beginn des Einrüstens der Süd- und Westseite des Kirchenschiffs

 

Dienstag, 25.06.2019 (Tag 37)

01 - 06 Die Nord- und Ostfassade ist bereits fertig restauriert!

Die Süd- und Westseite sind eingerüstet. Schäden - vor allem auf der Wetterseite - sind deutlich sichtbar.

 

Mittwoch, 26.06.2019 (Tag 38)

01 - 04 Ausbesserungsarbeiten an der West- und Südseite. Am Abend ist der Kirchturm wieder gerüstfrei!

 

Donnerstag, 27.06.2019 (Tag 39)

01 - 02 Die Ausbesserungsarbeiten besonders auf der Wetterseite gehen weiter.

 

Freitag, 28.06.2019 (Tag 40)

01 - 02 Die West- und Südfassade wird grundiert. Eine Person, die ungenannt bleiben will, spendiert eine neue Fahne für den restaurierten Kirchturm. Vergelts Gott!

 

Montag, 01.07.2019 (Tag 41)

01 - 02 Streichen der Süd- und Westfassade des Kirchenschiffs. „Hoher Besuch“: Kinder des Kindergartens freuen sich auch auf die restaurierte Kirche!

 

Dienstag, 02.07.2019 (Tag 42)

01 - 03 Streichen der Süd- und Westfassade des Kirchenschiffs sowie der Dachrinne.

04 - 06 Den Vögeln gefällts am Seil und auf der neu gestrichenen Dachrinne.

 

Mittwoch, 03.07.2019 (Tag 43)

01 - 02 Das Streichen der Fassade inkl. der Fensterumrandungen geht weiter. Nachmittags: Regenpause…

 

Donnerstag, 04.07.2019 (Tag 44)

01 - 02 Abschluss der Restaurierungsarbeiten durch die Fa. Ars Immobilis. Die Umrandung des Hauptportals ist jetzt auch in ocker gehalten.

03 - 06 Die beiden Fenster auf der Westfassade bekommen Fensterbankln.

 

Freitag, 05.07.2019 (Tag 45)

01 - 03 Fa. Mayerl streicht nochmals das Anschlussblech zwischen Turm und Kirchenschiff.

 

Montag, 15.07.2019 (Tag 46)

01 - 04 Die Außenlautsprecher werden wieder montiert. Abschlussbesprechung mit DI Walter Hauser (Bundesdenkmalamt).

 

Fotos: Georg Webhofer, Anton Webhofer (Fotos 7 und 8 am 02.05.; Fotos am 06.06.), Fabian Webhofer (Foto 2 am 14.05., Foto 7 am 17.06.), Josef Tscharnig (Fotos 7 bis 11 am 09.06.), Oswalda Steiner (Fotos 2 und 3 am 17.06.)

 

Kontaktinformation